Feb 14

Bienvenue sur le Tour de Jumelage

Bienvenue – Herzlich Willkommen !

 

Jean Michel BRAULT und Jean-Marie GOERGEN

Mit Jean Michel Brault und Jean-Marie Goergen haben sich zwei Fahrer aus Saumur für die Etappenfahrt von Verden nach Saumur angemeldet.

Die beiden 57 und 65 Jahre alten Radfahrer haben die Strecke in umgekehrter Richtung (von Saumur nach Verden) bereits 1985 schon einmal in einer Gruppe von fünf Fahrern aus Saumur auf dem Fahrrad zurückgelegt. Damals in nur fünf Tagen(!). Genügend Erfahrung mit langen Strecken auf dem Fahrrad bringen sie ohne Zweifel mit, wie man auf der Teilnehmerseite in den jeweiligen Kurzportraits nachlesen kann.

Die Organisatoren der Tour de Jumelage sind sehr froh, dass Ihre Etappenfahrt nun keine Einbahnstrasse in Richtung Frankreich wird. Der Austausch mit Radfahrer aus Saumur und die sprichwörtliche erFAHRung der Städtepartnerschaft war von Anfang ein zentrales Anliegen in den Überlegungen zur Umsetzung der Etappenfahrt zwischen Verden und Saumur.

Feb 09

Pressespiegel vom 09.02.2011

Die Vorbereitungen für die Tour de Jumelage gehen weiter voran.

Sowohl die ersten Trainingskilometer des neuen Jahres stecken den Teilnehmern schon in den Beinen als auch ein weiteres Treffen zur Organisation. Den Stand der Routenplanung, die Wahl der Unterkünfte, die Verpflegung, der Kontakt mit Saumur und noch vieles mehr haben wir besprochen und organisiert. Wir haben tolle Unterstützung nicht nur finanzieller Art, sondern auch in der Organisation und in materieller Art bekommen, was uns natürlich freut. Mit großem Eifer sind wir dabei, das Design unseres Trikots abzustimmen und die Produktion in Auftrag zu geben.

Die lokale Presse hat auch wieder beichtet:

Artikel Verdener-Aller-Zeitung vom 09.02.2011

Artikel Verdener Nachrichten vom 09.02.2011

Dez 10

erstes Presse – Echo

Artikel aus den Verdener Nachrichten vom 17.11.2010

Artikel aus der Verdener-Aller Zeitung vom 17.11.2010

Artikel aus der Allerdings 12/2010

Dez 10

Alltag

Nach unserer ersten gemeinsamen Trainingsfahrt im Sommer ist jetzt jeder auf sich allein gestellt. Das Training im Winter ist langweilig und monoton. Es gilt sich die nötige Grundlage zu erarbeiten, damit die Fahrt im Juni allen den Spaß bereitet, den sie sich wünschen. Das Training auf der Straße ist z.Zt. leider nicht möglich. Da bleibt nur der unbeliebte Gang auf die Rolle. Weiße Weihnachten sind schon schön, aber im Januar könnte die weiße Pracht zumindestens von der Straße wieder verschwinden. Trainingskilometer sind nicht zu ersetzen – nur durch mehr Trainingskilometer.

Trainingsfahrt am 15.08.2010

Teilnehmer, Interessierte und Freunde bei einer ersten gemeinsamen Ausfahrt.

Nov 28

Prolog !

Der offizielle Startschuss ist gefallen.

Am 15.11.2010 haben die Organisatoren Matthias Windolf, Thomas Schröder, Hilde Zimmermann und Werner Meincke im Verdener Rathaus der geladenen Presse das Projekt „Tour de Jumelage“, eine Etappenfahrt mit dem Rennrad von Verden in die französische Stadt Saumur vorgestellt.

Die Idee basiert auf einem Staffellauf den der Verdener Leichtathletikverein (LAV) 1985 auf nahezu identischer Strecke durchgeführt hat. Der damalige Organisator des Laufes Enno Krüger war bei der Tour-Präsentation im Rathaus ebenso dabei, wie der Vorsitzende des LAV Thomas Gern.

Schirmherr der Etappenfahrt über 1300 km und Bürgermeister der Stadt Verden Lutz Brockmann sagte ebenso seine Unterstützung zum Gelingen der Fahrt zu, wie Knut Goering der 2. Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Verden-Saumur.

Projektvorstellung im Rathaus der Stadt Verden

von links: Werner Meincke, Lutz Brockmann, Thomas Schröder, Enno Krüger, Matthias Windolf, Knut Goering (verdeckt), Hilde Zimmermann, Thomas Gern