Jun 18

Eintrag ins „Goldene Buch“

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Verden (Aller)
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Verden (Aller)

Am Samstag, den 18. Juni durften sich die Teilnehmer der Tour der Jumelage, der Rennrad- Etappenfahrt von Verden in die französische Partnerstadt Saumur an der Loire, ins „Goldene Buch“ der Stadt Verden eintragen. Neben den 22 Radfahrern und den drei Begleitern mit Ihren Familien und Freunden kamen am Samstagmorgen auch Sponsoren und Förderer des Projektes ins Verdener Rathaus. Einige der Teilnehmer des 1985 durchgeführten Staffellaufs folgten darüber hinaus der Einladung von Lutz Brockmann. Insgesamt rund 70 Personen bildeten den Rahmen für einen würdigen Abschluss der Tour de Jumelage.

In einer kurzen Laudatio würdigte der Bürgermeister die sportliche Leistung der Teilnehmer ebenso wie die Belebung der Städtepartnerschaft. Er zeigte sich froh darüber, dass die Wünsche, die er der Gruppe am Himmelfahrtstag zum Startschuss der Fahrt mit auf den Weg gegeben hatte, in Erfüllung gegangen sind und er alle Radfahrer gesund wieder in Verden begrüßen konnte. Auch Matthias Windolf würdigte die sportliche Leistung jedes einzelnen. Mehr noch aber stellte er die Leistung der Gruppe hervor. Alle haben dazu beigetragen, dieses Projekt wahr werden zu lassen. Jeder hat seine Leistung in den Dienst der Mannschaft gestellt, so dass der „Besenwagen“ keinen Radler aufnehmen musste und alle die 1.309 km von Verden nach Saumur gemeinsam zurückgelegt haben.

Bilder des Tages findet Ihr in der Fotogalerie.

1 Kommentar

    • Hilde Zimmermann on Juni 19, 2011 at 11:45 am
    • Antworten

    Hier noch einmal an Dankeschön an euch alle- nur gemeinsam haben wir es auch geschafft, dass wir wirklich alle gesund und gut angekommen sind. Jeder hat seinen Beitrag geleistet. Ob vorn in der Gruppe oder hinten, in der Organisation oder durch ein nettes Wort oder eine Geste.
    Jean-Marie et Jean- Michel: merci a vous- il est très bien d’avoir faît le tour avec vous.
    Thomas, Werner und Matthias: wir waren ein gutes Team. Und Thomas: Chapeau für die Artikel und die Homepage.

    Grüße an alle

    Hilde

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.