Jun 10

9. Etappe / Ankunft in Saumur

Die 178 km von Beaugency nach Saumur gerieten für die 22 Radler zur Tour d‘ honeur. Euphorisiert von der Vorfreude und dem Wissen, in den letzten 9 Tagen etwas Einmaliges geleistet zu haben, spulten die Radler ihr Tagessoll routiniert herunter. Eine Stunde früher als sonst starteten die Radfahrer und Begleiter, um am Rathaus in Saumur pünktlich um 17.30 Uhr zum Empfang beim Bürgermeister Apchin einzutreffen. Vorher führte die von Jean-Marie ausgesuchte Strecke die Verdener Radler an der Loire entlang und am Saumurer Schloss vorbei.

Kurze Aufregung gab es bei der Ortsdurchfahrt in Tours als zwei Radler der Gruppe vor einer roten Ampel kollidierten. Nach kurzer Versorgung konnten alle Fahrer die Fahrt fortsetzen. 50 km vor der Stadtgrenze von Saumur empfingen einige Mitglieder des Saumurer Radclubs die Gruppe und begleiteten die Radfahrer bis zum Ziel. An der Stadtgrenze stießen dann Delegierte der Stadtverwaltung dazu und gemeinsam ging es zum Rathaus.

Alle Teilnehmer der Tour de Jumelage haben die komplette Strecke von 1309 Kilometern auf ihren Rennrädern bewältigt. Am Ziel flossen Freudentränen und die Anspannung der letzten Tage verwandelte sich in Euphorie. Beim Sektempfang im Ratssaal übergab Matthias dem Bürgermeister der Stadt Saumur und der Vorsitzenden des Radclubs ein Teilnehmertrikot der Tour de Jumelage.

Die Teilnehmer werden zwei Tage bei Gastfamilien verbringen und Saumur und die Umgebung kennenlernen.

 

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Allen „Radlern“ einen herzlichen Glückwunsch für eine sehr bemerkenswerte sportliche Leistung. Chapeau auch fürs Begleitteam und deren Geduld und Durchhaltevermögen.
    Helke und Friedel

    • jörg on Juni 11, 2011 at 6:49 am
    • Antworten

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.

    • Karina Gottkehaskamp on Juni 11, 2011 at 12:16 pm
    • Antworten

    Herzlichen Glückwunsch und die besten Wünsche für Euch alle.

    Vor 25 Jahren hatte ich auch einmal eine sehr nette Einquartierung aus Saumur in Verden. Ich glaube, Sie hatte damals bei der Touristinformation in Saumur gearbeitet. So lange her und doch unvergessen.

    Viele Grüße aus Verden nach Saumur und weiterhin gute Reise.

    Karina

    • mattisburg on Juni 11, 2011 at 4:09 pm
    • Antworten

    Ihr habt das alle super gemacht, doch am stolzesten sind wir natürlich auf unseren Räuberhauptmann!!! Wir freuen uns auf Deine Ankunft hier auf der mattisburg und wünschen Dir und der Truppe noch interessante Stunden in und um Saumur. Vielleicht lernst Du ja sogar ein wenig Französisch. Bis bald kann man ja schon fast sagen!!
    Deine Mattisräuber

    • Karina Gottkehaskamp on Juni 11, 2011 at 5:02 pm
    • Antworten

    Herzlichen Glückwunsch verbunden mit den besten Wünschen für Euch alle.

    Was für eine großartige sportliche Leistung. Früher habe ich die Tour de France geschaut, jetzt nur noch mit Begeisterung Eure Etappen verfolgt..

    Vor 25 Jahren hatte ich hier in Verden auch schon einmal einen Gast aus Saumur.
    So lange her und doch immer noch in sehr guter Erinnerung.

    Aus Verden die herzlichsten Grüße nach Saumur und weiterhin eine gute Reise.

    Karina

    • moni,uli,lea,jan und jule on Juni 11, 2011 at 6:58 pm
    • Antworten

    Hallo Hilde und Matthias und natürlich alle die mitgefahren sind!
    Herzlichen Glückwunsch auch aus Ulm für die klasse Leistung!
    Wir haben auch jeden Tag mitgefiebert.
    Dir liebe Hilde wünschen wir noch alles Liebe und Gute zu deinem
    Geburtstag! Wir sind stolz auf euch!
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Moni,Uli,Lea,Jan und Jule

    • Katja on Juni 12, 2011 at 7:35 pm
    • Antworten

    SCHADE schon wieder alles vorbei aber schön wars……gell Kasperle und Franzel 😉
    Fahrt morgen vorsichtig !!!!!!

    LIEBE GRÜßE Sissi

    • Michaela Gillmann on Juni 16, 2011 at 6:54 pm
    • Antworten

    RESPEKT!

    Herzlichen Glückwunsch und gute Heimfahrt!

    Bis bald in Verden.

    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.